Häufige Golfverletzungen und die besten Tipps zur Vorbeugung dieser Verletzungen

Sicheres Abschlagen: Häufige Golfverletzungen und die besten Tipps von Physiotherapeuten zur Vorbeugung dieser Verletzungen

Sicheres Abschlagen: Häufige Golfverletzungen und die besten Tipps von Physiotherapeuten zur Vorbeugung dieser Verletzungen

Golf mag wie ein gemütliches, körperlich nicht anstrengendes Spiel aussehen. In Wahrheit ist es aber ein anspruchsvoller Sport, der viel Energie erfordert. Ihr Körper muss sich schnell und präzise bewegen, während Sie sich vom Knöchel bis zum Handgelenk drehen. Das haben die Golferinnen bei der jüngsten HSBC Women’s World Championship in Singapur deutlich gezeigt. Ganz gleich, ob Sie regelmäßig einen Tag auf dem Golfplatz verbringen oder nur eine schnelle 9-Loch-Runde spielen, Sie haben vielleicht schon verschiedene Schmerzen, Verstauchungen und Verrenkungen erlebt.

Lesen Sie die Tipps unseres Golf Physiotherapeuten, wie Sie den häufigsten Golfverletzungen vorbeugen können.

Sicheres Abschlagen: Häufige Golfverletzungen und die besten Tipps von Physiotherapeuten zur Vorbeugung dieser Verletzungen
Sicheres Abschlagen: Häufige Golfverletzungen und die besten Tipps von Physiotherapeuten zur Vorbeugung dieser Verletzungen

Golfer-Ellenbogen

Die mediale Epicondylitis, auch bekannt als Golfer-Ellenbogen, tritt auf, wenn die Sehnen an der Innenseite des Unterarms gereizt, entzündet und schmerzhaft werden. Diese Erkrankung wird häufig bei Personen diagnostiziert, die sich wiederholende Bewegungen wie das Schwingen eines Golfschlägers, das Bedienen eines Computers oder andere Tätigkeiten ausführen, bei denen gegriffen, gedreht oder geworfen wird.

Der Golfer-Ellenbogen kann im Früh- oder Spätstadium auftreten. Zu den häufigsten Symptomen gehören Schmerzen beim Greifen, Öffnen eines Glases oder Auswringen eines Handtuchs. Physiotherapie kann diese Symptome durch Kräftigungsübungen, die als Standardbehandlung für den Golferellenbogen gelten, sowie durch Massage- und Ultraschalltherapie lindern.

Tipps zur Vorbeugung:

  • Achten Sie bei sich wiederholenden Bewegungen, wie z. B. Golfschwüngen, auf die richtige Form und Technik.
  • Dehnen Sie die Unterarmmuskulatur vor und nach den sich wiederholenden Bewegungen im Spiel leicht.
  • Erhalten Sie die Kraft der Schulter-, Unterarm- und Handgelenksmuskeln durch Training und Dehnung.

Verletzung der Rotatorenmanschette

Verletzungen der Rotatorenmanschette sind beim Golfsport besonders häufig, da sie oft mit einer Überbeanspruchung der Rotatorenmanschettenmuskeln zusammenhängen. Bei einem Golfschwung sind beide Schultern aktiv und nützlich. Zerrungen oder Risse der Rotatorenmanschette können auftreten, wenn die Form nicht stimmt oder die Schulter beim Schwung nicht richtig gedreht wird.

Verletzungen der Rotatorenmanschette verursachen oft einen dumpfen, schmerzenden Schmerz in der Schulter und Schwierigkeiten beim Greifen nach oben zum Kopf oder hinter den Rücken. Sie können auch zu Schwäche beim Heben und Schmerzen beim Liegen auf der betroffenen Schulter führen. Da Verletzungen der Rotatorenmanschette zu Beeinträchtigungen führen können, ist es am besten, bei einem frühen Auftreten von Schulterschmerzen Hilfe zu suchen. Zu den physiotherapeutischen Behandlungen gehören Ultraschalltherapie, Sport-Taping und die Verbesserung der Muskelkraft und der Gelenkpropriozeption zur Stärkung der Stabilität.

Tipps zur Vorbeugung:

  • Achten Sie darauf, dass die Golfschläger der Länge und dem Gewicht entsprechend angepasst sind (Golf Fitting), denn längere Schläger können die Arme leichter belasten.
  • Drehen Sie Ihren Körper beim Schwung und nutzen Sie Ihren Rücken, um Ihre Arme zu schwingen, anstatt Ihre Schultermuskeln.
  • Achten Sie darauf, eine Golftasche nicht auf einer schmerzenden Schulter zu tragen.

Schmerzen im unteren Rücken

Golf ist ein Spiel des Muskelgedächtnisses, und die sich wiederholenden Bewegungen können zu Entzündungen, Überlastungen und anderen Verletzungen der Muskeln und Bandscheiben der Wirbelsäule führen, die wiederum Rückenschmerzen verursachen. Der Golfschwung belastet vor allem den unteren Rücken, und wer immer wieder Schmerzen im unteren Rücken hat, kann sein Golfspiel beeinträchtigt sehen.

Während Schmerzen im unteren Rückenbereich zahlreiche Ursachen haben können, weisen golfbedingte Verletzungen einige eindeutige Symptome auf, wie z. B. dumpfe Schmerzen auf der dominanten Seite, Taubheitsgefühle oder elektrisierende Schmerzen im Bein und Schmerzen, die in die Hüfte oder den Oberschenkel ausstrahlen. Physiotherapie ist die sicherste Erstbehandlung für Schmerzen im unteren Rückenbereich mit gezielten Behandlungen wie Elektrostimulation zur Schmerzlinderung, Bewegungstraining und manueller Therapie zur Verbesserung der Gelenkbewegungen.

Tipps zur Vorbeugung:

  • Stellen Sie die Füße schulterbreit auseinander und drehen Sie sie nach außen.
  • Beugen Sie sich in der Hüfte nach vorn und beugen Sie die Knie leicht.
  • Üben Sie Ihren Schwung sowohl auf der dominanten als auch auf der nicht-dominanten Seite, da Schmerzen im unteren Rückenbereich durch die asymmetrische Drehung des Körpers entstehen können.

Achten Sie beim Golfspielen auf eine gute Haltung, investieren Sie in die richtige Ausrüstung und vermeiden Sie es, Ihre Schläger auf einer Schulter zu tragen. Auch regelmäßiges Training kann viel dazu beitragen, fit und beweglich zu bleiben. Wärmen Sie sich vor dem Abschlag auf und vergessen Sie nicht, Pausen einzulegen – übermäßiges Spielen erhöht die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen!

Frühzeitige Beurteilung, Behandlung und Prävention von Golfverletzungen

Bei jeder Sportverletzung, auch beim Golf, sollten Sie Ihre Symptome frühzeitig von einem erfahrenen Physiotherapeuten untersuchen und diagnostizieren lassen, um anhaltende, starke Schmerzen, die den Alltag beeinträchtigen können, zu behandeln und zu vermeiden. Wenden Sie sich an die Fachleute der Massage Praxis Kirchner & Föh in Kappeln, der vertrauenswürdige Klinik für Physiotherapie und Massagetherapeuten aus einer Hand.

Das Team aus lizenzierten Physiotherapeuten und Massagetherapeuten arbeitet zusammen, um körperliche Probleme im Zusammenhang mit Schmerzen des Bewegungsapparats, Sportverletzungen, Fußschmerzen und anderen Beschwerden, die beim Golfspielen häufig auftreten, zu behandeln. Die Bewegungsexperten der Massage Praxis Kirchner & Föh in Kappeln sind in der Behandlung und Prävention von Golfverletzungen geschult und erfahren. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um einen Termin in einer der Massage Praxis Kirchner & Föh in Kappeln zu vereinbaren.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog Navigation
Weitere Artikel
Golf Fitness ab 60 Jahre
Golf Physiotherapie

Fit for Golf: 6 Übungen für Golfer ab 60

Fit for Golf kann eine Herausforderung sein, dein Golfspiel im Alter zu verbessern, aber es ist mit den richtigen Golf Fitness Übungen definitiv machbar. Wenn du dich auf Übungen konzentrierst, die deine Beweglichkeit, Stabilität und dein Gleichgewicht verbessern, und wenn du gute mentale und konzentrierte Techniken entwickelst, kannst du den Sport noch viele Jahre lang spielen und genießen.

Weiterlesen »

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Golf Fitness ab 60 Jahre
Golf Physiotherapie
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Fit for Golf: 6 Übungen für Golfer ab 60

Fit for Golf kann eine Herausforderung sein, dein Golfspiel im Alter zu verbessern, aber es ist mit den richtigen Golf Fitness Übungen definitiv machbar. Wenn du dich auf Übungen konzentrierst, die deine Beweglichkeit, Stabilität und dein Gleichgewicht verbessern, und wenn du gute mentale und konzentrierte Techniken entwickelst, kannst du den Sport noch viele Jahre lang spielen und genießen.

Regelmäßige Massagen
Aktuelles aus der Praxis
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Regelmäßige Massagen

Inhaltsverzeichnis1 Die Vorteile regelmäßiger Massagen2 Was Sie über Massagen wissen sollten!2.1 Was ist eine Massage?2.2 Vorteile der Massage2.3 Risiken der Massage2.4 Was Sie bei einer

Die Fußreflexzonenmassage ist eine spezielle Art der Reflexzonenmassage
Aktuelles aus der Praxis
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Fussreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage ist eine spezielle Art der Reflexzonenmassage, bei der bestimmte Bereiche der Fußsohle mit der Hand stimuliert werden. Abhängig davon, wo die Fußsohle massiert

Golf-Physiotherapie
Golf Physiotherapie
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Golf-Physiotherapie

Buchempfehlung: Golf-Physiotherapie. „Golf-Physiotherapie“ von Dieter Hochmuth behandelt alle wichtigen Grundlagen für die effektive Behandlung von Golfern und ihren funktionellen Störungen. Das Buch vermittelt Basiswissen zum

Top 10 Übungen bei Schulterschmerzen gegen Schmerzen und Verspannungen in der Schulter
Physio-Übungen
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Top 10 Übungen gegen Schulterschmerzen

Mehr als 25 Prozent der Deutschen leiden irgendwann im Leben unter Schulterschmerzen. Schulterschmerzen finden sich fast in allen Altersgruppen und bei beiden Geschlechtern. Manchmal treten