102 Tipps um gesund zu leben

102 Tipps um gesund zu leben

Dieser Artikel soll Ihnen helfen, sich mit Tipps, Tricks und praktischen Ratschlägen auszustatten, wie Sie in der heutigen Zeit fit und gesund bleiben können.

102 Tipps für ein gesünderes Leben

Es muss nicht ein ständiger Kampf sein. Fitness und ein gesundes Leben sind keine vorübergehende Phase oder eine bequeme Lösung, die Sie rechtzeitig zur Sommersaison oder zu besonderen Anlässen aus dem Schrank holen können. Wenn Sie dauerhafte Ergebnisse erzielen wollen, lassen Sie den 2-Wochen-Plan oder das 6-Monats-Programm hinter sich. Machen Sie Gesundheit und Fitness zu einem festen Bestandteil Ihres Lebensstils, so wie es sein sollte.

Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, wie Sie gesund leben, atmen, essen, sich bewegen und denken können.

Tatsache: Wenn Sie mehr vom Leben wollen, müssen Sie bereit sein, mehr zu tun und mehr zu investieren, um sich fit zu halten und richtig zu essen.

Auch wenn heutzutage unzählige Diätpläne und Trainingsprogramme wie Pilze aus dem Boden schießen – und alle behaupten, die schnellsten Ergebnisse zu erzielen – wir alle wissen, dass die Grundgleichung, um fit und gesund zu bleiben, regelmäßige Bewegung und die richtige Ernährung ist.

Es hat viele Namen, viele Definitionen und viele Formen, aber alle Gesundheits- und Fitnessprogramme lassen sich auf diese beiden Punkte reduzieren: ERNÄHRUNG und BEWEGUNG. Es gibt keinen anderen Weg – nicht, wenn Sie dauerhafte Ergebnisse erzielen wollen.

Und trotz dieses Allgemeinwissens darüber, was zu tun ist, um fit und gesund zu bleiben, haben die meisten von uns Mühe, nicht rückfällig zu werden, und viele müssen sich immer noch mit dem frustrierenden Kampf gegen die Fettpolster herumschlagen.

Die Abnehmindustrie hat sich zu einem äußerst lukrativen Markt entwickelt. Lebensmittelhersteller, Ernährungsexperten und plastische Chirurgen profitieren von der zunehmenden Verzweiflung und Depression durch Übergewicht und Fettleibigkeit.

Doch obwohl die Gleichung für Fitness und Gesundheit so einfach und unkompliziert ist, bleibt sie eine große Herausforderung. Die Anforderungen des täglichen Lebens – berufsbedingter Stress, sozialer Druck, Veränderungen im Leben, Urlaub, Reisen, Wintersaison und alles, was dazwischen liegt – sind alles Faktoren, die die Fitnessroutine stören und die Diätpläne durcheinander bringen können.

Die eigentliche Herausforderung besteht darin, wie Sie trotz der inneren und äußeren Faktoren, die oft ins Spiel kommen, entschlossen und konsequent bei Ihrem Programm bleiben können.

Lesen Sie jetzt unsere 102 Tipps & Tricks für ein gesünderes Leben und fit durch den Tag zu kommen:

1. Bleiben Sie hydriert.

Dies ist einer der wichtigsten Ratschläge, die Sie bekommen können, wenn es darum geht, gesund und fit zu bleiben. Trinken Sie bei jeder Gelegenheit Wasser, oder zumindest alle paar Stunden. Wasser trägt dazu bei, dass Ihre Körpersysteme reibungslos funktionieren, und es spielt auch eine wichtige Rolle bei der Gewichtsabnahme. Vergessen Sie also nicht, viel zu trinken.

2. Ihre Mutter hatte Recht: Lassen Sie niemals das Frühstück aus.

Sie haben wahrscheinlich schon oft gehört, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit ist. Und das ist es wirklich. Viele Menschen scheinen zu glauben, dass sie durch das Auslassen des Frühstücks schneller abnehmen können. Das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein! Zahlreiche medizinische Studien haben ergeben, dass Menschen, die diese Mahlzeit auslassen, ein erhöhtes Risiko haben, an Gewicht zuzunehmen.

Das Frühstück trägt dazu bei, den Stoffwechsel des Körpers zu stabilisieren. Der Verzicht auf die erste Mahlzeit des Tages führt zu einem Anstieg der LDL-Werte oder des schlechten Cholesterins und zu einem niedrigeren Insulinspiegel. Der Anstieg des schlechten Cholesterins im Körper führt zu verstopften Arterien, was zu einer Reihe von ernsthaften gesundheitlichen Komplikationen wie Herzerkrankungen führen kann. Es gibt auch die wenig bekannte Tatsache, dass Menschen dazu neigen, den ganzen Tag über mehr Kalorien zu sich zu nehmen, wenn sie ihr Frühstück auslassen. Wenn Sie versuchen, abzunehmen, essen Sie zum Frühstück eine kleine Frucht, ein Müsli oder einen Joghurt.

3 Nehmen Sie Fischölpräparate ein.

Jüngste Studien der University of Western Ontario haben ergeben, dass die regelmäßige Einnahme von Fischölpräparaten die Kalorienverbrennung um bis zu 400 Kalorien beschleunigen kann. Fischölpräparate sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die auch zur Vorbeugung von Arterienverkalkung, einer der Hauptursachen für Herzkrankheiten, wirksam sind. Es ist jedoch in der Regel am besten, erst Ihren Arzt zu befragen, bevor Sie Fischölpräparate in Ihr tägliches Programm aufnehmen.

4 Bringen Sie sich ins Schwitzen.

Machen Sie Bewegung zu einem Teil Ihrer täglichen Routine. Regelmäßige Bewegung hilft, das Herz gesund zu halten. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Bewegung in Ihren Lebensstil einbauen können, es kommt nur darauf an, eine zu finden, die am besten zu Ihnen passt. Versuchen Sie, mindestens 3 bis 4 Mal pro Woche Sport zu treiben. Sie werden überrascht sein, wie viele Kalorien Sie mit einem einfachen Jogging oder einem flotten Spaziergang verbrennen können. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, hier ein paar Beispiele:

  • 1 Stunde Radfahren in einem gemächlichen Tempo —- insgesamt 230 bis 340 verbrannte Kalorien
  • 1 Stunde lang in moderatem Tempo spazieren gehen – insgesamt 205 bis 300 verbrannte Kalorien
  • 1 Stunde lang den Rasen mähen – insgesamt 300 bis 450 verbrannte Kalorien
  • 1 Stunde lang in moderatem Tempo joggen —- – insgesamt 300 bis 600 verbrannte Kalorien

5 Bringen Sie Abwechslung in Ihr Trainingsprogramm.

Sorgen Sie für Abwechslung und Spaß, indem Sie Ihre Fitnessroutine ab und zu ändern. Erkunden Sie Aktivitäten, die beim Abnehmen helfen, gehen Sie nach draußen und jobben Sie im Park oder am Strand. Ziehen Sie Krafttraining, Bergsteigen, Radfahren und andere Aktivitäten in Erwägung, die Spaß machen und das Training aufregender machen.

6 Sorgen Sie für ausreichend Schlaf.

Bei dem schnelllebigen Lebensstil und den zermürbenden Zeitplänen kommt der Schlaf oft zu kurz. Ein durchschnittlicher Mensch braucht jede Nacht 7 bis 8 Stunden Schlaf. Wenn Sie ein gesundes Gewicht halten wollen, sollte dem Schlaf die gleiche Bedeutung beigemessen werden, da dies die einzige Zeit ist, in der der Körper sich selbst heilen und reparieren kann. Schlafmangel beeinträchtigt auch die Gehirnfunktion, also sorgen Sie dafür, dass Sie genügend Schlaf bekommen.

7 Genießen Sie Übungen für Geist und Körper.

Nehmen Sie doch mal an einem Yoga– oder Tai-Chi-Kurs teil. Diese Übungen dehnen nicht nur Ihre Muskeln und stärken Ihre Knochen, Sehnen und Gelenke, sondern können Ihnen auch helfen, sich geistig zu entspannen.

Geistige und körperliche Übungen sind eine gute Möglichkeit, nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag abzuschalten. Sie können dazu beitragen, Ängste und Schmerzen zu lindern und die Erholungszeit zu verkürzen.

8 Lernen Sie Entspannungstechniken.

Es ist kein Geheimnis, dass Stress zu einer Gewichtszunahme und zur Entwicklung chronischer Krankheiten beitragen kann. Durch das Erlernen von Entspannungstechniken können Sie die negativen Auswirkungen von Stress verhindern. Zu den beliebten Entspannungstechniken gehören u.a. Atemübungen, Tagebuchschreiben, Visualisierung und Lachen. Wenn Sie täglich mit viel Stress zu kämpfen haben, sollten Sie Ihrem Körper beibringen, wie er am besten damit umgehen kann.

9 Tauschen Sie die Chips gegen gesündere Snacks aus.

Treffen Sie klügere Entscheidungen bei der Ernährung, um fit und gesund zu bleiben. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre Snacks mit mehr Bedacht und Überlegung auswählen. Wenn Sie sich beim Fernsehen oder im Kino eine Tüte Chips gönnen, ersetzen Sie sie durch gesündere Snacks wie ein Stück Apfel, einen kleinen Joghurt oder ein Vollkornfladenbrot – all das kann Ihren Heißhunger stillen, ohne Kalorien zu enthalten.

Halten Sie Ihre gesunden Snacks immer griffbereit, damit Sie nicht in Versuchung kommen, sich Junk Food zu gönnen. Achten Sie darauf, dass Sie auf Ihrem Schreibtisch und in Ihrer Speisekammer keine Junkfood-Produkte und ungesunde Lebensmittel aufbewahren. Wenn Sie sie aus dem Blickfeld halten, werden Sie sich nicht benachteiligt fühlen.

10 Entdecken Sie die gesunde Wirkung von grünem Tee.

Lassen Sie sich von den Japanern heilen und entdecken Sie, wie grüner Tee bei einer schnellen Gewichtsabnahme helfen kann. Sie können ihn verwenden, um Ihren Durst anstelle von Soda und anderen kohlensäurehaltigen Getränken zu löschen. Es ist bekannt, dass grüner Tee bei einer Reihe von Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Immunschwäche, Infektionen, hohem Cholesterinspiegel und sogar bei bestimmten Formen von Krebs gut wirkt.

102 Tipps für ein gesünderes Leben
102 Tipps für ein gesünderes Leben

11 Nehmen Sie Vitaminpräparate ein.

Wenn Sie versuchen, Ihre Kalorienzufuhr zu reduzieren, kann es sein, dass Sie dabei auch Ihre Ernährung beeinträchtigen. Der beste Weg, die verbrauchten Vitamine und Mineralien im Körper zu ergänzen, sind Nahrungsergänzungsmittel. Besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt und finden Sie heraus, welche Art von Nahrungsergänzung Ihrem Bedarf am besten entspricht.

12 Waschen Sie sich häufig die Hände.

Eine vorbeugende Maßnahme zur Vermeidung von Krankheiten und Ansteckungen ist das gründliche und regelmäßige Händewaschen. Dies mag eine sehr grundlegende Angewohnheit sein, die uns seit frühester Kindheit eingeimpft wird, die aber leider oft übersehen wird. Hier sind einige Richtlinien zum Händewaschen:

Waschen Sie die Hände vor:

  • Vor der Zubereitung von Mahlzeiten
  • Vor dem Essen
  • Behandlung von Wunden
  • Verabreichung von Medikamenten
  • Bei der Pflege von Verletzten und Kranken

Waschen Sie sich die Hände nach:

  • dem Umgang mit Lebensmitteln, insbesondere dem Umgang mit rohem Fleisch und Geflügel
  • der Benutzung der Toilette
  • dem Wechseln der Windeln
  • Berühren von Spielzeug, Haustieren und Abfall
  • Husten, Schnäuzen und Niesen in die Hände
  • Behandeln von Wunden
  • Pflege von Verletzten und Kranken
  • Umgang mit Chemikalien und Müll oder allem, was kontaminiert sein könnte

13 Legen Sie ungesunde Laster ab.

Pflegen Sie gesunde Angewohnheiten und legen Sie diejenigen ab, die sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken. Alles, was im Übermaß geschieht, kann schlecht sein und Sie wollen nicht, dass Ihre Gesundheit unter den Folgen leidet.

14 Gehen Sie zu jährlichen Gesundheitstests.

Jährliche ärztliche Untersuchungen werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen oder Sie können sie auch kostenlos oder zu minimalen Kosten in Anspruch nehmen. Routineuntersuchungen sind von entscheidender Bedeutung, um gesundheitliche Probleme frühzeitig zu erkennen, bevor sie sich zu einem ernsten Gesundheitsproblem auswachsen.

15 Seien Sie nett zu sich selbst.

Verwöhnen Sie sich ab und zu. Dabei kann es sich um eine einfache Verwöhnung handeln, wie z.B. einen Friseurbesuch oder einen Termin für eine Massage. Nehmen Sie sich eine Auszeit von den Anforderungen und dem Druck des Alltags und gönnen Sie sich eine Verschnaufpause, um neue Energie zu tanken und sich vorübergehend zu entspannen.

16 Bleiben Sie motiviert.

Es kann schwierig sein, ein Gesundheits- und Fitnessprogramm durchzuhalten, wenn Sie nicht mehr motiviert sind. Lassen Sie sich inspirieren und finden Sie Wege, um motiviert zu bleiben und jeden Tag klügere und richtige Entscheidungen zu treffen. Sie werden ständig mit Entscheidungen konfrontiert, die eine echte Versuchung darstellen, wie z.B. die Entscheidung zwischen Fernsehen und Training oder die Entscheidung zwischen einem Schokoladenkeks und einem Stück Obst.

17 Trinken Sie Alkohol in Maßen.

Alkohol taucht bei fast jeder gesellschaftlichen Veranstaltung auf, besonders in der Urlaubszeit. Lernen Sie, nicht mehr als ein oder zwei Drinks zu sich zu nehmen, denn zu viel Alkohol kann Ihren Schlaf stören und dazu führen, dass Sie sich am nächsten Tag träge fühlen, ganz zu schweigen von den zusätzlichen Kalorien, die Sie zu sich nehmen.

18 Schränken Sie Zucker in Ihrer Ernährung so weit wie möglich ein.

Wir alle wissen, wie schädlich Zucker für die Gesundheit sein kann. Das Problem ist, dass er in so vielen Produkten enthalten ist. Lesen Sie also unbedingt die Etiketten und meiden Sie verarbeitete Lebensmittel, da sie höchstwahrscheinlich zu viel Zucker enthalten. Ernährungsexperten empfehlen, den Zuckerzusatz auf höchstens 10 Esslöffel pro Tag zu begrenzen.

Zucker kann jedoch in so vielen Formen und unter vielen Namen vorkommen. Seien Sie besonders vorsichtig bei Lebensmitteln, die Folgendes enthalten:

  • Glukose
  • Maissirup mit hohem Fruktosegehalt
  • Laktose
  • Honig
  • Fruchtsaftkonzentrate
  • Melasse
  • Maltose
  • Saccharose
  • Brauner Zucker
  • Fruchtzucker

Um Ihnen eine Vorstellung vom Zuckergehalt einiger beliebter Lebensmittel und Getränke zu geben, sehen Sie sich die folgenden Daten an:

  • Normale Limonade 33%
  • Bonbons 16%
  • Kuchen, Torten und Kekse 13%
  • Fruchtgetränke 10%

Menschen, die ständig Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt konsumieren, erhöhen auch ihre Kalorienaufnahme und verringern die Zufuhr von Mikronährstoffen.

19 Essen Sie komplexe Kohlenhydrate.

Wenn es darum geht, Gewicht zu verlieren und sich richtig zu ernähren, wissen wir alle, dass wir auf unsere Kohlenhydrataufnahme achten müssen. Es gibt jedoch gute Kohlenhydratquellen, die Sie bedenkenlos essen können, wie z.B. Vollkornprodukte. Die FDA empfiehlt, dass 55% der täglichen Kalorienzufuhr aus Kohlenhydraten stammen sollten. Allerdings müssen Sie die Quellen Ihrer Kohlenhydrate genau überwachen, da es einen großen Unterschied zwischen komplexen und einfachen Kohlenhydraten gibt.

Einfache Kohlenhydrate sind normalerweise in Nudeln, Reis, weißen Kartoffeln und einigen Alltagsprodukten enthalten. Sie enthalten große Mengen an Zucker, der vom Körper erst aufgespalten werden muss. Diese Art von Zucker liefert zwar Energie, wird aber, wenn sie nicht verbraucht wird, in Fett umgewandelt. Das ist der Grund, warum viele Diäten die Aufnahme von kohlenhydratreichen Lebensmitteln einschränken. Einfache Kohlenhydrate können zu einer Gewichtszunahme beitragen und sind besonders für schwangere Frauen riskant.

Komplexe Kohlenhydrate hingegen enthalten zwar Zucker, weisen aber auch komplexere Ketten auf, so dass es schwieriger ist, sie abzubauen. Dadurch hat der menschliche Körper ausreichend Zeit, sie länger zu verwerten. Ein weiterer großer Vorteil komplexer Kohlenhydrate ist der hohe Anteil an Ballaststoffen, die die Nahrung sättigen und Hungergefühle wirksam bekämpfen und gleichzeitig Verstopfung vorbeugen.

Entdecken Sie die gesunde Wirkung von grünem Tee.
Entdecken Sie die gesunde Wirkung von grünem Tee.

20 Reduzieren Sie Ihr Koffein.

Zu viel Koffein kann schlecht für Ihre Gesundheit sein. Beschränken Sie Ihren Konsum auf mindestens ein bis zwei Tassen pro Tag. Viele Menschen sind jedoch stille Opfer einer Koffeinsucht, die sich unter anderem in Reizbarkeit, Angstzuständen, Magenverstimmung, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit und Depressionen äußert.

Koffein ist für viele zu einer lebenslangen Drogenabhängigkeit geworden. Im Grunde genommen ist es eine giftige Substanz, die immer in Maßen eingenommen werden sollte. Wie Zucker hat es die Tendenz, die Nebennieren zu überreizen und zu schwächen, was zu Müdigkeit führt. Menschen, die unter Angstzuständen und Schlaflosigkeit leiden und koffeinsüchtig sind, benötigen hohe Mengen an Beruhigungsmitteln, um sich zu entspannen und besser schlafen zu können.

Wenn Sie nicht wirklich süchtig nach Kaffee sind, sollten Sie die Sucht um jeden Preis vermeiden. Wie illegale Drogen hat auch Koffein seine eigenen unangenehmen Symptome während des Entzugs.

21 Setzen Sie sich unter Druck.

Sie haben wahrscheinlich schon den Ratschlag gehört, nicht so streng mit sich zu sein. Es besteht ein großer Unterschied zwischen Selbstkasteiung und der Einhaltung von Selbstdisziplin. Setzen Sie sich auf positive Weise unter Druck, aber lassen Sie sich nicht von selbst auferlegtem Druck überwältigen, anstatt sich zu motivieren.

22 Nehmen Sie es von Nike: JUST DO IT.

Meistens sind wir willige Opfer der Prokrastination und verschieben Sport und Ernährung immer auf einen anderen Tag. Anstatt zu viel nachzudenken und zu viel zu planen, tun Sie es einfach. Sie werden bald Ihren Schwung finden und feststellen, dass der schwierigste Teil darin besteht, anzufangen.

23 Achten Sie darauf, was Sie in Ihren Einkaufswagen legen.

Eine Grundregel, die Sie unbedingt befolgen sollten, ist, dass Sie niemals auf leeren Magen einkaufen gehen sollten. Andernfalls werden Sie dem Kaufzwang verfallen. Erstellen Sie stattdessen eine Liste der Dinge, die Sie benötigen, und halten Sie sich unbedingt an diese Liste. Achten Sie darauf, dass Sie sich an ganze, frische Lebensmittel halten.

24 Nehmen Sie 5 bis 6 Mahlzeiten pro Tag zu sich.

Viele Menschen, die eine Diät machen, beklagen sich oft über Heißhungerattacken und das Gefühl der Entbehrung. Eine Möglichkeit, dies zu bekämpfen, besteht darin, Ihre 3 großen Mahlzeiten durch 5 bis 6 kleine Mahlzeiten zu ersetzen. Das verhindert nicht nur, dass Sie sich überfressen und der Versuchung nachgeben, die regelmäßige Nahrungsaufnahme kann auch Ihren Stoffwechsel ankurbeln.

25 Essen Sie zu Hause.

Ein wichtiger Faktor, der zur Gewichtszunahme beiträgt, ist die Neigung, Fast Food, Gerichte zum Mitnehmen und Mikrowellengerichte zu essen – allesamt sehr kalorienreich. Es mag zwar mühsam sein, Mahlzeiten von Grund auf neu zuzubereiten, aber Sie sollten Ihre Gesundheit nie durch Bequemlichkeit aufs Spiel setzen. Es gibt schnelle und unkomplizierte Rezepte im Internet, mit denen Sie in wenigen Minuten eine Mahlzeit zaubern können.

26 Integrieren Sie körperliche Aktivitäten in Ihr tägliches Leben.

Nutzen Sie jede Gelegenheit, die sich Ihnen bietet, um Ihren Körper zu bewegen und zu trainieren. Sie müssen nicht unbedingt ins Fitnessstudio gehen, um Kalorien zu verbrennen. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln können, indem Sie einfache Änderungen vornehmen, z. B. die Treppe statt des Aufzugs nehmen oder Ihren Wagen so weit weg parken, dass Sie gezwungen sind, den Rest des Weges zu Fuß zurückzulegen. Spielen Sie mit Ihren Kindern und machen Sie während der Werbepausen Liegestütze. Tun Sie alles, was Sie können, um den ganzen Tag über aktiv zu bleiben.

27 Seien Sie wählerisch bei den Sendungen, die Sie im Fernsehen sehen.

Das ganze Konzept besteht darin, die Fernsehzeit zu begrenzen, bevor Sie ungewollt zum Stubenhocker werden. Wenn Sie zu viel und zu oft fernsehen, werden Sie nicht merken, wie viel Zeit Sie vor der Glotze verbringen.

Studien zufolge kann zu viel Fernsehen zu einem frühen Tod führen. Eine sitzende Lebensweise kann Ihr Leben um Jahre verkürzen und das Risiko von Herzkrankheiten erhöhen. Fernsehen an sich ist zwar nicht schädlich, aber das ständige Sitzen führt zu einem allgemeinen Mangel an Muskelbewegung, was den Stoffwechsel des Körpers erheblich stören kann.

28 Treffen Sie kluge Entscheidungen bei der Ernährung.

Einige Diäten erlegen unmögliche Beschränkungen auf, die einfach nicht praktikabel und nachhaltig sind. Sie wollen keine Diät für einen bestimmten Zeitraum machen, sondern eine gesunde Lebensweise kultivieren, die ein Leben lang hält. Dazu gehören auch die kleinen Entscheidungen, die Sie jeden Tag treffen.

29 Pflegen Sie mindestens ein Hobby.

Suchen Sie sich eine Tätigkeit, die Sie leidenschaftlich gerne ausüben und der Sie wahrscheinlich stundenlang nachgehen können, sei es Golf, Fotografie, Museumsbesuche oder stundenlanges Verweilen in einer Buchhandlung. Gehen Sie den Dingen nach, die Ihnen die größte Freude bereiten.

Golf als Hobby: Golf ist gesund und verlängert ihr leben Nachweislich
Golf als Hobby: Golf ist gesund und verlängert ihr leben Nachweislich

30 Schwelgen Sie in der Liebe.

Ganz gleich, ob Sie einen Partner, Ihre Familie, Freunde oder sogar Ihren Hund haben, nehmen Sie sich Zeit, um mit ihnen in Kontakt zu treten und deren Gesellschaft zu genießen. Bauen Sie Verbindungen auf und pflegen Sie Beziehungen. Das kann Wunder für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden bewirken.

31 Setzen Sie auf Bio.

Sie haben sicher schon Berichte darüber gehört, dass selbst Frischwaren heutzutage mit Chemikalien und Pestiziden belastet sind. Es ist im Allgemeinen am besten, wenn Sie Ihre Lebensmittel aus biologischem Anbau beziehen. Angesichts der wachsenden Nachfrage nach solchen Produkten können Sie leicht verschiedene Sorten und Marken finden, die als biologisch angebaut oder hergestellt gekennzeichnet sind. Seien Sie jedoch darauf vorbereitet, dass Sie für solche Produkte mehr ausgeben müssen, obwohl es für eine gute Gesundheit kein Preisschild gibt, oder?

32 Vermeiden Sie negative Menschen und Situationen.

Zu viel emotionaler Stress kann sich negativ auf Ihr Wohlbefinden auswirken. Das bedeutet nicht, dass Sie Konfrontationen gänzlich vermeiden sollten, aber lernen Sie, Grenzen zu ziehen. Es hat keinen Sinn, mit Menschen zusammen zu sein, die Sie herabsetzen und Ihre Träume und Ziele untergraben. Längerer Stress kann Essanfälle und Depressionen auslösen, die letztlich zu einer Gewichtszunahme führen.

33 Entdecken Sie.

Sehen Sie sich die Welt an oder probieren Sie eine Sportart aus. Verlassen Sie ab und zu Ihre Komfortzone. Es wird Ihnen gut tun. Wenn Sie sich etwas Neues vornehmen und etwas Sinnvolles tun, bleiben Sie aktiv und lebendig, denn es unterbricht den üblichen Trott. Öffnen Sie sich für neue Erfahrungen und seien Sie aufgeschlossener für neue Veränderungen. Neue Erfahrungen führen zu einer tieferen Selbsterkenntnis und einem sinnvolleren Leben.

34 Verwechseln Sie Durst nicht mit Hunger.

Der menschliche Körper hat Schwierigkeiten, Durst von Hunger zu unterscheiden. Wenn Sie also Hunger verspüren, sollten Sie nicht sofort etwas essen. Trinken Sie stattdessen ein Glas Wasser und prüfen Sie, ob Sie noch hungrig sind.

35 Essen Sie in einem gemächlichen Tempo.

Genießen Sie Ihr Essen und kauen Sie es gründlich. Es dauert in der Regel 20 Minuten, bis Sie sich satt fühlen. Es ist also wichtig, dass Sie Ihr Essen nicht hinunterschlingen, damit Sie nicht zu viel essen.

Eine Reihe von Studien hat bestätigt, dass Menschen, die langsam essen, weniger Kalorien zu sich nehmen. Das reicht aus, um bis zu 20 Pfund pro Jahr zu verlieren. Das Gehirn braucht Zeit, um die Sättigung des Magens zu registrieren. Wenn Sie also langsam essen, haben Sie mehr Zeit zu erkennen, dass Sie bereits satt sind.

36 Vermeiden Sie Stressessen.

Viele Menschen werden unwissentlich Opfer dieser Falle. Wenn Sie das Bedürfnis verspüren, sich zu überfressen, fragen Sie sich, was der Auslöser dafür ist. Vielleicht ist es das Gefühl der Unzulänglichkeit, Aufregung oder Depression. Stellen Sie Ihre Emotionen richtig fest und konfrontieren Sie sie, anstatt Ihre Frustration am Essen auszulassen. Es kann helfen, Ihre Gefühle aufzuschreiben oder sich mit Aktivitäten zu beschäftigen, die Sie ablenken.

Bewusstheit ist der Schlüssel zur Bekämpfung von emotionalem oder stressbedingtem Essen. Denn viele Menschen neigen dazu, mehr zu essen, wenn sie einfach nicht darauf achten, was sie in den Mund nehmen. Wenn Sie unbewusst essen, führt dies zu übermäßigem Essen, einer schlechten Auswahl an Lebensmitteln und der Unfähigkeit, das Essen wirklich zu genießen.

Ganz gleich, ob Sie arbeiten oder es sich zu Hause gemütlich machen, vermeiden Sie es, Lebensmittel in der Nähe zu haben, die Sie leicht erreichen und gedankenlos essen können. Jedes Mal, wenn Sie ein Verlangen und einen Heißhunger verspüren, sollten Sie herausfinden, woher dieser kommt. Üben Sie sich in Zurückhaltung, anstatt der Versuchung zu erliegen.

37 Vermeiden Sie es zu essen, während Sie fernsehen oder ins Kino gehen.

Vielen Menschen ist nicht bewusst, wie viel Essen sie zu sich nehmen, während sie sich auf ihren Lieblingsfilm oder ihre Lieblingsserie konzentrieren. Vermeiden Sie es, Essen in der Nähe zu haben, oder wenn Sie wirklich einen Snack brauchen, bereiten Sie etwas Gesundes wie Karottensticks zu.

38 Bringen Sie sich bei, Heißhungerattacken zu kontrollieren.

Einer der häufigsten Fehler bei allen Diätprogrammen ist nicht die Diät selbst, sondern die Einstellung des Einzelnen zum Essen. Selbstdisziplin ist eine sehr wichtige Eigenschaft, die Sie kultivieren müssen, damit Sie nicht ständig der Versuchung nachgeben.

39 Holen Sie sich Unterstützung von Familie und Freunden.

Wenn Sie eine spezielle Diät oder ein Gesundheitsprogramm einhalten, sollten Sie die Menschen, denen Sie wirklich etwas bedeuten, darüber informieren, damit sie Sie verstehen und sich entsprechend anpassen können. Eine Selbsthilfegruppe ist sehr wichtig, um Sie zu motivieren und Ihnen Bestätigung und Ermutigung zu geben, wenn Sie sie am meisten brauchen.

40 Besiegen Sie Versuchungen durch Ablenkung.

Jedes Mal, wenn es Ihnen zu schwer fällt, einer Versuchung zu widerstehen, beschäftigen Sie sich mit sich selbst, damit Sie nicht bei dem Gedanken verweilen müssen. Wenn Sie sich dazu verleiten lassen, einem Keks zu frönen, werden Sie höchstwahrscheinlich einen weiteren essen.

41 Führen Sie ein Tagebuch oder Journal.

Es ist hilfreich, Ihre Gedanken und Gefühle aufzuschreiben, da es hilft, die Dinge ins rechte Licht zu rücken. Außerdem können Sie so Ihre Fortschritte verfolgen, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren.

42 Übersehen Sie nicht die Bedeutung der emotionalen Fitness.

Ihr emotionales Wohlbefinden ist genauso wichtig wie Ihre körperliche Fitness. Wenn Sie das Bedürfnis haben, sich Luft zu machen oder mit jemandem zu reden, suchen Sie die Gesellschaft von vertrauten Freunden oder Ihrer Familie. Sie können auch Therapiesitzungen in Betracht ziehen.

43 Gönnen Sie sich nicht zu viel von einer Sache.

Alles, was übermäßig ist, kann eine schlechte Sache sein. Seien Sie klug bei Ihren Entscheidungen und beschränken Sie Ihre Nahrungsaufnahme auf ein Minimum. Essen Sie, um Ihren Körper zu nähren und zu pflegen und werden Sie nicht zum Vielfraß. Ihr allgemeines Wohlbefinden und Ihre Gesundheit sollten immer Priorität haben.

44 Suchen Sie sich einen Fitness-Kumpel.

Wenn Sie ein geselliger Mensch sind, fällt es Ihnen vielleicht leichter, sich an ein Gesundheits- und Fitnessprogramm zu halten, wenn Sie jemanden haben, der Ihren Weg mit Ihnen teilen kann. Es macht auch mehr Spaß, mit jemandem gemeinsam etwas zu unternehmen und gesunde Rezepte auszuprobieren. Sie können sich auch über lokale Organisationen in Ihrer Nähe informieren.

102 Tipps um gesund zu leben: Glücklicher Geschäftsmann, der mit seinem Fahrrad auf der Straße zur Arbeit fährt.
102 Tipps um gesund zu leben: Glücklicher Geschäftsmann, der mit seinem Fahrrad auf der Straße zur Arbeit fährt.

45 Fahren Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit.

Wenn möglich, sollten Sie in Erwägung ziehen, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Das ist eine weitaus gesündere Art der Fortbewegung, und außerdem eine billigere Alternative. Wenn die Entfernung zwischen Ihrem Wohnort und Ihrem Arbeitsplatz nicht weniger als 8 Kilometer beträgt, können Sie in Erwägung ziehen, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Bevor Sie das tun, sollten Sie jedoch alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen wie das Tragen eines Schutzhelms und die Installation von Scheinwerfern treffen.

46 Achten Sie auf Ihre Essensportionen.

Selbst wenn Sie sich gesund ernähren, aber zu viel davon essen, verfehlt das den Zweck der Diät und des Maßhaltens. Versuchen Sie, keine Mahlzeiten zu essen, die nicht größer als Ihre erste sind.

47 Erhöhen Sie den Anteil der Ballaststoffe in Ihrer täglichen Ernährung.

Ballaststoffe helfen bei der Gewichtsabnahme und beugen Verstopfung vor. Sie können auch dazu beitragen, die Ansammlung von Giftstoffen im Körper zu vermeiden, die zu anderen gesundheitlichen Komplikationen führen können.

Eine ballaststoffreiche Ernährung kann dazu beitragen, das Risiko von Herzkrankheiten, Darmkrebs, Diabetes und Divertikelkrankheiten wirksam zu verringern. Auch der Cholesterinspiegel lässt sich damit gut senken. Um den Anteil an Ballaststoffen in der Ernährung zu erhöhen, finden Sie hier einige grundlegende Richtlinien:

  • Erhöhen Sie den Verzehr von Körnern und Getreide – Haferkleie, Weizenkeime, Vollkornmehlprodukte, ballaststoffreiche Cerealien und Vollkorncracker
  • Erhöhen Sie den Verzehr von Bohnen und Hülsenfrüchten – Kidneybohnen, Hülsenfrüchte und Kichererbsen
  • Obst und Gemüse – Obst und Gemüse, Karotten, Bananen

48 Genießen Sie Spaziergänge nach dem Essen.

Wenn Sie Ihre Familie um sich haben, sollten Sie eine Routine für ruhige Spaziergänge in der Nachbarschaft einführen. Das ist eine gute Möglichkeit, Kalorien zu verbrennen und Kontakte zu knüpfen.

Studien zufolge können Übungen mit mäßiger Intensität, wie z.B. Ziegelsteinlaufen, eine bessere Gewichtsabnahme fördern. Als allgemeine Regel gilt: Um ein einziges Pfund abzunehmen, müssen Sie etwa 3.500 Kalorien verbrennen. Ein 30-minütiger Spaziergang hilft, schätzungsweise 150 Kalorien zu verbrennen. Entgegen der landläufigen Meinung führt ein Spaziergang nach dem Essen nicht zu Muskelkrämpfen.

49 Backen, dämpfen oder grillen Sie, anstatt zu braten.

Frittierte Gerichte enthalten viel Cholesterin, daher sollten Sie sie besser vermeiden. Wenn Sie unbedingt Speiseöl für Ihre Mahlzeiten verwenden müssen, entscheiden Sie sich für Olivenöl, da es eine weitaus gesündere Alternative ist.

50 Vermeiden Sie All-you-can-eat-Buffets.

Sie wollen sich generell nicht in eine Lage bringen, in der es schwierig ist, der Versuchung zu widerstehen.

51 Nehmen Sie nur so viel zu sich, wie Sie essen können.

Vermeiden Sie zweite und dritte Portionen. Legen Sie nur so viel Essen auf Ihren Teller, wie Sie auch verzehren können, damit Sie nicht zu viel essen.

Es kann auch eine gute Idee sein, nur so viel Essen aus der Pfanne zu nehmen, wie Sie brauchen, und den Rest stehen zu lassen. Auf diese Weise verzehren Sie nur die auf dem Tisch vorhandenen Speisen und vermeiden übermäßiges Essen. Wenn Sie vorhaben, große Gerichte zuzubereiten, bewahren Sie sie in Behältern auf und frieren Sie sie ein. So haben Sie auf Reisen oder für das Mittagessen im Büro eine praktische Essensalternative.

52 Beginnen Sie Ihre Mahlzeiten mit Salaten.

Essen Sie vor dem Hauptgericht einen Teller grünen Salat, wobei Sie auf die Wahl des Dressings achten sollten. Dies wird Ihnen helfen, sich satter zu fühlen, sobald Sie bereit sind, mit dem Hauptgericht zu beginnen.

Indem Sie Ihren Körper mit wasser- und ballaststoffreichen Lebensmitteln auffüllen, können Sie effektiv vermeiden, dass Sie sich zu viele kalorienreiche Mahlzeiten gönnen. Eine an der Penn State durchgeführte Studie ergab, dass der Verzehr von Salaten als erstes den Kalorienverbrauch um bis zu 12% senken kann.

53 Ersetzen Sie Zucker durch Honig.

Erwägen Sie die Verwendung von Bio-Honig anstelle von Zucker in Ihren Getränken und Backwaren als eine gesündere Option. Wenn Sie Haushaltszucker verwenden sollten, entscheiden Sie sich für den braunen Zucker, da er weniger Chemikalien enthält.

Wenn Sie versuchen, Ihren Zuckerkonsum einzuschränken, ist Honig eine perfekte Alternative, denn Honig ist im Allgemeinen süßer als normaler Haushaltszucker, so dass Sie nur eine geringere Menge verwenden müssen. Seien Sie jedoch besonders vorsichtig, wenn Sie Süßstoffe in Rezepten ersetzen, denn Honig hat einen ganz eigenen Geschmack, der Ihre gebackenen Leckereien möglicherweise ruinieren kann.

54 Vermeiden Sie es, Mahlzeiten auszulassen.

Viele Menschen scheinen zu glauben, dass der beste Weg zum Abnehmen darin besteht, Mahlzeiten auszulassen. Das kann sich tatsächlich nachteilig auswirken, da es zu Schwankungen des Blutzuckerspiegels führt und übermäßigen Hunger auslöst, der zu übermäßigem Essen führen kann. Essen Sie lieber kleine, häufige Mahlzeiten.

55 Tauschen Sie gebackene Leckereien gegen frisches Obst.

Gebäck, Kuchen und Kekse enthalten viele Kohlenhydrate und Zucker, was zu einer Gewichtszunahme führen kann. Essen Sie stattdessen ein Stück Apfel oder ein anderes Obst der Saison.

56 Wenn Sie auswärts essen, wählen Sie die gesündesten Mahlzeiten.

Lernen Sie die Kunst, gesündere Mahlzeiten zu wählen. Es kann auch hilfreich sein, wenn Sie Ihre Mahlzeiten mit den Leuten teilen, mit denen Sie zusammen sind, wenn es sich um eine informelle Zusammenkunft handelt.

57 Vermeiden Sie die Verwendung von Würzmitteln.

Einige Würzmittel sind im Allgemeinen schlecht für die Gesundheit, also versuchen Sie, sie so weit wie möglich zu vermeiden. Gewürze sind zwar dafür bekannt, dass sie dem Essen mehr Geschmack und Aroma verleihen, aber es gibt auch solche, die voll mit Zucker sind, was ernsthafte Gesundheitsrisiken birgt. Hier sind einige Hinweise darauf, was Sie verwenden können und was Sie vermeiden sollten:

Genießen Sie die folgenden Gewürze: – Senf- Scharfe Sauce- Essig- Frischkäse- Worcestershire-Sauce- Meerrettich- Pesto- Sojasauce- Saure Sahne

Vermeiden Sie die folgenden Gewürze:

  • Barbecue-Sauce
  • Ahornsirup
  • Teriyaki-Sauce
  • Ketchup
  • Cocktail-Sauce
  • Gewöhnliche Gelees und Konfitüren

58 Erkundigen Sie sich auf Reisen nach Fitnessstudios.

Eine Reise außerhalb der Stadt oder des Landes sollte Ihr regelmäßiges Trainingsprogramm nicht unterbrechen. Erkundigen Sie sich nach verfügbaren Einrichtungen und planen Sie Sport in Ihren Reiseplan ein. Sie können auch ein paar einfache Fitnessgeräte wie ein Springseil oder ein Gummiband mitnehmen, wenn Sie bequem in Ihrem Hotelzimmer trainieren möchten.

59 Erkundigen Sie sich nach lokalen Restaurants, die gesunde Alternativen anbieten.

An einem unbekannten Ort kann es allzu leicht passieren, dass man das isst, was bequem und leicht verfügbar ist. Damit Sie Ihre Diät einhalten können, sollten Sie sich über gesunde Alternativen in der Umgebung informieren. Sie können jederzeit an der Rezeption um Hilfe bitten.

60 Bringen Sie Ihr Mittagessen mit.

Anstatt in der Cafeteria oder bei einer nahegelegenen Fast-Food-Kette einen schnellen Happen zu essen, bringen Sie Ihr Mittagessen in einer braunen Tasche mit. Auf diese Weise können Sie besser kontrollieren, welche Art von Lebensmitteln Sie essen und wie viel Sie zu sich nehmen. Es kann eine gute Idee sein, große Mengen an Mahlzeiten vorzubereiten, damit Sie Extras für Ihr Mittagessen mitnehmen können.

61 Tauschen Sie Ihren Ruhesessel gegen einen Gymnastikball.

Der wachsende Trend in modernen Büros ist die Verwendung von Gymnastikbällen anstelle von normalen Bürostühlen. Dies ist eine perfekte Option für Menschen, die beruflich viel Zeit am Schreibtisch verbringen müssen. Übungsbälle verlangen von Ihnen eine korrekte Körperhaltung und den Einsatz von Muskeln für das Gleichgewicht. Es ist ein gutes passives Training für Mitarbeiter, die am Schreibtisch sitzen.

62 Nutzen Sie Ihre Pausenzeit sinnvoll.

Anstatt ein Nickerchen zu machen oder mit Ihren Kollegen zu plaudern, sollten Sie Ihre Pausenzeit für einen kurzen Spaziergang nutzen. Es kann eine gute Idee sein, ein paar bequeme Schuhe mitzunehmen, die Sie benutzen können.

63 Führen Sie eine Besprechung von unterwegs aus.

Anstatt im Konferenzraum eingesperrt zu bleiben, können Sie die Zeit optimal nutzen, indem Sie Ihr Meeting im Freien oder auf dem Weg zu einem anderen Ort abhalten. Das spart nicht nur Zeit, sondern ist auch eine gute Ausrede, um sich die Beine zu vertreten und sich zu bewegen.

64 Nutzen Sie in einen Schrittzähler.

Das ist ein kleines Gerät, das Sie tragen können, um die Anzahl der Schritte zu messen, die Sie am Tag machen. So behalten Sie den Überblick und werden den ganzen Tag über daran erinnert. Es kann auch ein großartiges Hilfsmittel sein, um Ihre Fitnessziele zu erreichen, selbst wenn Sie im Büro sind oder ein paar Besorgungen machen.

65 Lernen Sie zu modifizieren.

Es kommt immer wieder vor, dass Sie sich in Situationen befinden, in denen es schwierig ist, Ihre Fitnessroutine durchzuhalten. Der Trick dabei ist, dass Sie lernen, sich den Situationen anzupassen. Wenn Sie keine Hanteln zur Hand haben, können Sie Konserven oder Wasserflaschen als Alternative verwenden. Lernen Sie, die vorhandenen Ressourcen zu nutzen und seien Sie kreativ.

66 Machen Sie Urlaub von der Arbeit, nicht von der Gesundheit.

Reisen und Urlaub sollten keine Ausrede dafür sein, sich Lebensmittel zu gönnen, die generell schlecht für Ihre Gesundheit sind. Halten Sie sich an Ihr gesundes Essensregime.

67 Lernen Sie, Ihre Gefühle auszudrücken.

Wenn Sie Ihre Emotionen in sich hineinfressen, tragen Sie zu Stress bei und erhöhen das Risiko von Gesundheitsproblemen wie Herzinfarkt, Drogenmissbrauch, Depression und übermäßigem Stress. Definieren Sie die zugrunde liegenden negativen Emotionen und bestimmen Sie deren Auslöser. Alles ist eine Frage der Perspektive. Lernen Sie, Positivität in Ihren Worten, Handlungen und Gedanken zu verinnerlichen.

68 Behalten Sie eine positive Einstellung bei.

Das Leben wird nicht immer nach Ihren Wünschen verlaufen. Anstatt sich in Misserfolgen und Enttäuschungen zu suhlen, lernen Sie, sie abzulegen und nach vorne zu blicken. Ganz gleich, ob es sich um eine gescheiterte Beziehung, eine verpasste Gelegenheit oder eine unangenehme Situation handelt, entscheiden Sie sich dafür, die positive Seite der Dinge zu sehen und ein fröhliches Gemüt zu bewahren. Das wird Ihnen helfen, Ihre Energien in die richtige Richtung zu lenken und die Herausforderungen zu bewältigen.

69 Versuchen Sie es mit Meditation.

Dabei geht es um die Kontrolle der Atmung und die Verbesserung der Konzentration. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Gedanken zu ordnen und eine bessere Perspektive auf Situationen zu erhalten. Indem Sie die richtigen Atemmuster lernen, können Sie Ihr Gehirn mit dem richtigen Sauerstoff versorgen, um geistige Störungen zu beseitigen.

70 Stärken Sie Ihren Glauben.

Entwickeln Sie spirituelle Erleuchtung und konzentrieren Sie sich nicht nur auf materiellen Wohlstand. Dies wird Ihnen helfen, dauerhaftes Glück und Zufriedenheit zu erlangen, die sich nur schwer aus materiellen Besitztümern ableiten lassen. Indem Sie Ihren Glauben stärken, können Sie auch eine bessere allgemeine Gesundheit und ein besseres Wohlbefinden fördern.

71 Bleiben Sie im Herzen jung.

Nehmen Sie nicht alles zu ernst. Lernen Sie, die einfachen Freuden des Lebens zu genießen. Lachen ist die beste Anti-Aging-Lösung, die es kostenlos gibt. Es kann auch helfen, das Immunsystem zu stärken.

72 Bleiben Sie mit Freunden in Kontakt.

Trotz der Beliebtheit sozialer Online-Netzwerke sollten diese nicht Ihre persönlichen Kontakte zu den Menschen in Ihrer Umgebung ersetzen. Führen Sie regelmäßige Gespräche und pflegen Sie soziale Netzwerke im realen Leben, indem Sie sich Gruppen anschließen und mit Freunden in Kontakt bleiben oder gemeinsame Aktivitäten planen.

73 Machen Sie regelmäßig Dehnungsübungen.

Dehnungsübungen sind der beste Weg, um einige Verspannungen und Schmerzen zu beseitigen, die durch zu langes Sitzen, z.B. bei der Arbeit am Computer, entstehen. Schauen Sie sich einige großartige Dehnungsübungen an, die online verfügbar sind, und entdecken Sie, wie einfache Dehnungen zur Entspannung beitragen und Muskelverspannungen lösen können.

74 Reden Sie weiter.

Untersuchungen haben ergeben, dass ein mindestens zehnminütiges Gespräch pro Tag mit einer anderen Person die Gehirnfunktion und das Gedächtnis verbessern kann. Kurze Unterhaltungen können die Gehirnleistung im Vergleich zum Fernsehen sogar steigern. Eine andere Studie ergab außerdem, dass gesellige Menschen eine längere Lebenserwartung haben.

75 Hören Sie auf zu rauchen.

Man kann nicht oft genug auf die Risiken und schädlichen Auswirkungen des Rauchens hinweisen. Es schränkt die Sauerstoffversorgung des Körpers ein und führt zu einer Reihe von gesundheitlichen Komplikationen einschließlich einer verkürzten Lebenserwartung. Es wurde auch festgestellt, dass Rauchen indirekt zu Rückenschmerzen beitragen kann und dass Rauchen auch negative Auswirkungen auf die Menschen in Ihrer Umgebung hat. Es ist bekannt, dass Raucher, die in zweiter Hand rauchen, ein deutlich erhöhtes Risiko für gesundheitliche Komplikationen haben, die sogar zum Tod führen können.

76 Setzen Sie sich hohe Ziele.

Setzen Sie sich Ziele für Ihr Gewicht und Ihre Gesundheit und unterteilen Sie diese in kleine Etappenziele. So bleiben Sie motiviert und konzentrieren sich darauf, Ihre Ziele zu erreichen. Schreiben Sie sie auf und platzieren Sie sie an Orten, an denen Sie sie regelmäßig lesen können, damit sie Ihnen als ständige Erinnerung dienen. Hängen Sie eine Kopie an Ihren Kühlschrank, Ihren Arbeitstisch und Ihren Laptop.

77 Halten Sie sich auf dem Laufenden.

Recherchieren Sie regelmäßig und halten Sie sich über die neuesten gesundheitlichen Erkenntnisse auf dem Laufenden und rüsten Sie sich mit dem Wissen aus, das Sie brauchen, um kluge Entscheidungen bei der Ernährung zu treffen. Im Internet finden Sie eine Fülle von Informationen über neue Trainingsmethoden, neue Fitnessstudios in Ihrer Nähe und andere gesundheits- und fitnessbezogene Interessen.

78 Lernen Sie Ihren Körper kennen.

Ermitteln Sie die Faktoren, die eine Gewichtszunahme auslösen, und lernen Sie, welche Ernährung für Ihren speziellen Körpertyp die beste ist. Das wird Ihnen helfen, Ihre täglichen Entscheidungen zu treffen. Es gibt verschiedene Körpertypen, die unterschiedliche Ansätze zum Abnehmen und zur Ernährung erfordern. Nehmen Sie sich die Zeit, jeden einzelnen zu studieren und herauszufinden, welchen Körpertyp oder welche Kombination von Körpertypen Sie tatsächlich haben.

79 Schonen Sie das Grillgut.

Im Vergleich zu anderen Gerichten und Lebensmittelzubereitungen ist das Grillen nicht hygienisch und kann das Risiko von Magen- und Darmproblemen und Infektionen erhöhen.

80 Behandeln Sie Ihr Gehirn wie jeden anderen Muskel.

Wie jeder andere Muskel im Körper braucht auch Ihr Gehirn regelmäßige Bewegung. Genießen Sie Brettspiele, Kreuzworträtsel und jede andere Aktivität, die eine geistige Herausforderung darstellt.

81 Werden Sie nussig.

Nüsse sind eine gesunde Zwischenmahlzeit, die Heißhungerattacken effektiv unterdrücken kann. Achten Sie darauf, die ungesalzenen und gerösteten Sorten zu wählen, denn sie sind bekanntlich frei von Zucker und Natrium.

82 Bleiben Sie geschützt.

Vergessen Sie nicht, Sonnenschutzmittel aufzutragen, besonders an heißen, feuchten Tagen. Schützen Sie Ihre Haut vor Sonnenschäden, die zu einer vorzeitigen Alterung führen können. Tragen Sie nach Möglichkeit eine Kopfbedeckung, wenn Sie sich dem direkten Sonnenlicht aussetzen. Eine übermäßige Exposition gegenüber schädlichen Sonnenstrahlen kann Krebs und Falten verursachen.

83 Achten Sie auf Ihre Körperhaltung.

Schützen Sie Ihren Rücken vor unnötigen Schäden durch eine schlechte Körperhaltung. Eine gute Körperhaltung kann die geistige Konzentration fördern und die Blutzirkulation verbessern.

84 Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel.

Wählen Sie so oft wie möglich frische, vollwertige Lebensmittel. Lebensmittel, die in Schachteln, Tüten und Dosen verpackt sind, wurden in der Regel verändert und sind stark verarbeitet, so dass sie keine wichtigen Nährstoffe mehr enthalten und stattdessen mit Konservierungsstoffen und Chemikalien belastet sind.

85 Nehmen Sie immer eine Wasserflasche mit, wo immer Sie hingehen.

Dies ist eine der praktischsten Möglichkeiten, um den ganzen Tag über fit und hydriert zu bleiben. So können Sie Heißhungerattacken effektiv reduzieren, übermäßiges Essen vermeiden, Reizbarkeit, Kopfschmerzen und Krämpfen vorbeugen und eine gute Körperfunktion fördern.

86 Gehen Sie viel an die frische Luft.

Revitalisieren Sie Ihren Körper, indem Sie frische Luft einatmen. Gehen Sie nach draußen und atmen Sie tief durch. Geschlossene Arbeitsräume können die natürliche Luftzirkulation verringern, was Sie anfälliger für Krankheiten macht. Genießen Sie Spaziergänge mit Ihrem Hund, wenn Sie einen haben.

87 Nutzen Sie das natürliche Sonnenlicht.

Das Sonnenlicht am frühen Morgen kann das Immunsystem stärken und ist bekannt dafür, dass es Depressionen bekämpft.

88 Nehmen Sie die Treppe.

Anstatt den Aufzug zu benutzen, nutzen Sie die Gelegenheit für ein schnelles Training, indem Sie die Treppe nehmen.

89 Gehen Sie als Frau regelmäßig zum Gynäkologen.

Frauen ab 18 Jahren sollten sich jährlich einer körperlichen Untersuchung unterziehen, einschließlich eines Pap-Abstrichs. Frauen in den 40ern sollten sich außerdem einer Mammographie unterziehen und ihre Brüste regelmäßig selbst untersuchen lassen, um eine frühzeitige Erkennung zu gewährleisten.

90 Gehen und strecken Sie sich auf Reisen.

Achten Sie bei Autofahrten auf häufige Pausen, damit Sie die Gelegenheit haben, in der Umgebung herumzulaufen und die Muskeln zu dehnen. Dies schützt nicht nur Ihren Rücken und hilft Ihnen, Kalorien zu verbrennen, sondern das Dehnen kann auch dazu beitragen, dass Sie beim Autofahren wacher sind. Regelmäßige Pausen tragen dazu bei, dass Sie sich besser fühlen, wenn Sie Ihr Ziel erreichen.

91 Besuchen Sie regelmäßig Ihren Zahnarzt.

Eine gute Mundhygiene ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens.

92 Spielen Sie mit Kindern.

Verbringen Sie das Wochenende mit dem Spielen mit Kindern. Das ist die perfekte Gelegenheit, um sich kennenzulernen und die Freizeit abseits des Alltagsstresses zu verbringen. Planen Sie einen Ausflug in den Park oder an den Strand oder sogar einen Ausflug in den Zoo. Sich mit aktiven Kleinkindern und Vorschulkindern zu beschäftigen, kann für Sie zu einer lustigen Übung werden.

93 Ersetzen Sie Emails durch Spaziergänge.

Wenn Sie in einem Büro arbeiten, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, zu Ihrem Kollegen zu gehen und die Dinge persönlich zu besprechen, anstatt die Kommunikation auf E-Mails zu beschränken. Das beschleunigt nicht nur den Kommunikationsprozess, sondern bietet Ihnen auch die Möglichkeit, sich zu strecken und spazieren zu gehen.

94 Wärmen Sie sich vor dem Sport auf.

Wenn Sie sich mit kalten Muskeln in eine intensive körperliche Betätigung stürzen, erhöht sich das Risiko von Verletzungen. Tatsächlich lassen sich viele sportbedingte Verletzungen durch richtiges Dehnen und Aufwärmen vermeiden. Ganz gleich, ob es sich um eine anstrengende Sportart wie Basketball oder ein zermürbendes Golfspiel handelt, Sie sollten immer darauf achten, dass Sie Ihre Muskeln richtig aufwärmen, um Zerrungen und Verstauchungen sowie Krämpfe zu vermeiden.

95 Stellen Sie sich hin.

Sie werden überrascht sein, dass Sie im Stehen bis zu 34 Kalorien mehr verbrennen können als im Sitzen. Tauschen Sie also Ihren Standard-Arbeitstisch gegen einen Schreibtisch mit Höhenverstellung aus. Wenn Sie Telefongespräche entgegennehmen, sollten Sie aufstehen und umhergehen, um gleichzeitig Kalorien zu verbrennen.

96 Parken Sie weiter weg.

Anstatt sich darum zu streiten, wer den besten Parkplatz bekommt, parken Sie lieber weiter weg, am besten einen ganzen Block vom Büro entfernt. So haben Sie die Möglichkeit, täglich zu Fuß zu gehen und sich zu strecken.

97 Verwenden Sie Hühnerbrust und nehmen Sie die Haut ab.

Arbeiten Sie beim Kochen mit Bruststücken, da diese den größten Anteil an weißem Fleisch enthalten. Da Hühnerfleisch so vielseitig ist, können Sie es in fast jeder Art von Zubereitung und Gericht verwenden. Es ist die perfekte Proteinquelle, besonders für Menschen, die eine Diät machen.

98 Lernen Sie, Lebensmitteletiketten zu entziffern.

Dies ist eine Fähigkeit, die sich als nützlich erweisen wird, wenn Sie eine klügere Auswahl an Lebensmitteln treffen. Lernen Sie, sie zu interpretieren und richtig zu bestimmen, ob es sich um eine sichere Option oder einen ungesunden Ersatz handelt.

99 Kauen Sie einfach.

Wenn Sie einen Heißhunger auf Süßes haben, versuchen Sie, Ihr übliches Dessert durch Kaugummi zu ersetzen. Das beschäftigt Ihren Mund und sorgt für die nötige Ablenkung, um sich von der Nachspeise abzulenken. Allerdings müssen Sie bei zuckerfreien Sorten besonders vorsichtig sein. Viele Menschen reagieren nämlich überempfindlich auf Zuckeraustauschstoffe wie Sucralose und Sorbitol. Tatsächlich werden diese Zuckeraustauschstoffe mit einer Reihe von Magen-Darm-Problemen in Verbindung gebracht, wie z.B. Blähungen, Durchfall, Verstopfung und Krämpfe. Wenn Sie nicht auf die zuckerfreien Sorten zurückgreifen möchten, wird es Sie freuen zu erfahren, dass eine Stange normaler Kaugummi etwa 5 bis 10 Kalorien enthält.

100 Entscheiden Sie sich immer für eine vorausschauende Planung.

Es kann wesentlich einfacher sein, sich an ein Ernährungsprogramm zu halten, wenn Sie im Voraus planen. Bereiten Sie den Speiseplan für die nächste Woche vor, damit Sie sich nicht extra den Kopf darüber zerbrechen müssen, was Sie kochen und wie Sie Ihr Essen zubereiten sollen. Ein wöchentlicher Speiseplan kann Sie auch effektiv davon abhalten, Essen zu bestellen oder mitzunehmen.

101 Suchen Sie nach gesunden Alternativen.

Da immer mehr Menschen nach gesünderen Alternativen suchen, gibt es heute viele traditionelle Gerichte auch in gesünderen Versionen. Sie können zum Beispiel normale Nudeln durch Spaghetti mit Kürbis ersetzen. Es kann Spaß machen, Ihre Möglichkeiten zu erkunden, also recherchieren Sie ständig online. Wenn Sie lernen, wie Sie gesündere Alternativen anbieten können, werden Sie sich bei einer restriktiven Diät nicht übermäßig entbehrungsreich fühlen.

102 Gehen Sie weiter vorwärts.

Menschen sind in der Regel motivierter, wenn sie ein Ziel vor Augen haben. Normalerweise reagieren sie nur, wenn sie ein Endergebnis haben wollen. Die Lektion hier ist also, dass Sie immer ein Ziel haben sollten, und zwar nicht nur in Bezug auf Ihre Gesundheit und Fitness, sondern auf Ihr allgemeines Wohlbefinden.

Fazit

Bis heute ist es ein ständiger Kampf um das Überleben des Stärkeren. Wenn Sie auf einen gesunden Körper achten und sich richtig ernähren, eröffnet sich Ihnen eine große neue Welt voller Möglichkeiten.

Wie das Sprichwort sagt: Wenn Sie erfolgreich sein wollen, müssen Sie sich genauso erfolgreich verhalten, fühlen und aussehen, wie Sie es sein wollen. Heutzutage ist der finanzielle Status nicht mehr der einzige Maßstab für den Erfolg. Auch ein gesunder und fitter Körper ist von entscheidender Bedeutung, um sich Respekt zu verschaffen und Autorität zu erlangen.

Integrieren Sie all diese Tipps, Tricks und Hinweise in Ihren Lebensstil. Es mag zwar eine Weile dauern, bis Sie sich an eine Reihe von Veränderungen gewöhnt haben, aber die Investition in eine gute Gesundheit ist nie zu teuer.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog Navigation
Weitere Artikel

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Regelmäßige Massagen
Aktuelles aus der Praxis
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Regelmäßige Massagen

Inhaltsverzeichnis1 Die Vorteile regelmäßiger Massagen2 Was Sie über Massagen wissen sollten!2.1 Was ist eine Massage?2.2 Vorteile der Massage2.3 Risiken der Massage2.4 Was Sie bei einer

Golftraining im Winter
Golf Physiotherapie
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Richtiges Golftraining im Winter

Golftraining im Winter? Du stehst vor einem Problem, nicht wahr? Die Golfplätze werden im Winter geschlossen, du musst drinnen spielen und fragst dich, wie du dein Spiel in der Wintersaison vor der Gefahr des Untergangs retten kannst.

Aktive Physiotherapie gegen Rückenschmerzen
Aktuelles aus der Praxis
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Aktive Physiotherapie gegen Rückenschmerzen

Die Statistik zeigt, dass fast 70 % der Menschen mit Rückenschmerzen zu kämpfen haben und einen Physiotherapeuten aufsuchen müssen. Rückenschmerzen können durch Muskel-Skelett-Verletzungen wie Gelenkfehlfunktionen,

Arthrose in der Wirbelsäule erklärt
Aktuelles aus der Praxis
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Arthrose

Arthrose in der Wirbelsäule erklärt Egal, ob Patienten unter Arthrose oder Arthritis leiden – die Gelenke schmerzen. Die Ursachen der beiden Gelenkkrankheiten sind aber völlig