Plattfüße und Physiotherapie

Physiotherapie kann bei Plattfüßen helfen!

Physiotherapie kann bei Plattfüßen helfen!

Plattfüße werden durch viele verschiedene Faktoren verursacht, darunter Genetik, Alter und Gewicht. Plattfüße können extrem schmerzhaft sein und es Ihnen schwer machen, Ihren Lieblingssport, wie zum Beispiel Golf, zu betreiben oder sich im Alltag zurechtzufinden.

Glücklicherweise kann ein Physiotherapeut Ihre Plattfüße behandeln und Ihnen einfache Änderungen des Lebensstils vorschlagen, wie z.B. gezielte Dehnübungen und spezielle Übungen zur Dehnung und Stärkung der Muskeln. Er kann Ihnen auch bestimmte Arten von Schuhen und Einlagen empfehlen, die Ihr Fußgewölbe anheben, Ihre Haltung verbessern und Ihre Körpermitte stärken können.

Der Plattfuß zählt zu den Fußfehlstellungen.

Es ist wichtig zu verstehen, was mit Ihrem Körper passiert, wenn Sie kein Fußgewölbe haben. Auch wenn es im Moment noch unbedeutend erscheinen mag, können Sie Plattfüße nicht ignorieren, bis Sie älter sind, denn mit zunehmendem Alter werden sich Ihre Probleme verschlimmern. Wenn Sie Plattfüße haben oder unter Fußschmerzen leiden, wenden Sie sich noch heute an unsere Praxis, um mehr darüber zu erfahren, wie unsere lizenzierten Physiotherapeuten Ihnen helfen können, Ihre Beschwerden zu lindern!

Was sind die Ursachen für Plattfüße?

Laut der Zeitschrift Healthline sind Plattfüße „eine relativ häufige Erkrankung, die bis zu 30 Prozent der Bevölkerung betreffen kann und bei 1 von 10 dieser Menschen Symptome verursacht. Normalerweise sind beide Füße betroffen, aber es ist auch möglich, dass nur ein Fuß ein Hohlfuß hat.“

Wie bereits erwähnt, können Plattfüße genetisch bedingt sein oder sich mit dem Alter entwickeln, aber das sind nicht die einzigen Ursachen. Plattfüße können auch durch die folgenden Szenarien entstehen:

  • Das Tragen von Schuhen, die das Fußgewölbe nicht richtig stützen
  • Das Tragen von hochhackigen Schuhen, die Ihre Füße übermäßig belasten
  • Überdehnte oder gerissene Sehnen
  • Anomalien bei der Geburt
  • Diabetes
  • Schwangere
  • Probleme mit der Gewichtszunahme

Was ist der Zweck eines Fußgewölbes?

Ein gutes Fußgewölbe ist für Ihre Gesundheit unerlässlich. Die Fußgewölbe verleihen unseren Füßen Elastizität und Flexibilität und sorgen dafür, dass sich die Mitte des Fußes bei jeder Bewegung spreizt und schließt. Fußgewölbe sind auch Stoßdämpfer und wichtig für die Stärke des Fußes und das Gleichgewicht des Körpers. Sie helfen dabei, Ihr Gewicht gleichmäßig auf den gesamten Fuß zu verteilen. Wenn Ihr Fuß platt ist, muss der Rest Ihres Körpers dies ausgleichen, was eine zusätzliche Belastung für Ihre Füße, Knie und Ihren Rücken darstellt und zu Entzündungen und Schmerzen führt.

Manche Menschen mit Plattfüßen haben keinerlei Schmerzen, so dass sie es nicht für nötig halten, einen Arzt oder Physiotherapeuten aufzusuchen. Wenn Sie jedoch Schmerzen im Fuß, im Knöchel oder in anderen unteren Extremitäten haben, könnten Plattfüße die Ursache sein. Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn Sie bemerken, dass sich Ihr Fußgewölbe in letzter Zeit gesenkt hat, wenn Sie Schmerzen in den unteren Gliedmaßen haben oder wenn stützende oder orthopädische Schuhe nicht helfen, Ihre Beschwerden zu lindern.

Was passiert, wenn Sie Schmerzen durch Plattfüße ignorieren?

Es ist wichtig, dass Sie Schmerzen in Ihren Füßen nicht ignorieren, besonders wenn sie durch ein fehlendes Fußgewölbe verursacht werden. Dieser Zustand wird sich mit der Zeit mit Sicherheit verschlimmern und Sie werden feststellen, dass das Gehen und andere Aktivitäten schwieriger werden. Das Gleichgewicht Ihres Körpers wird beeinträchtigt und die Schmerzen werden sich in anderen Bereichen wie Muskeln, Gelenken und Sehnen manifestieren.

Auch andere schmerzhafte Probleme treten auf, darunter Ballenzehen, Schwielen, Plantarfasziitis und Blasen. Bei Sportlern kommt es zu Schienbeinbrüchen und Frakturen und die Lebensqualität leidet insgesamt.

Kindertraining zur Verbesserung des Gleichgewichts und Korrektur von Plattfüßen, Gehen über Stachelhalbbälle
Plattfüße bei Kindern: Kindertraining zur Verbesserung des Gleichgewichts und Korrektur von Plattfüßen bei Kindern, Gehen über Stachelhalbbälle

Wie kann Physiotherapie helfen?

Wenn Sie in unsere Praxis kommen, wird einer unserer lizenzierten Physiotherapeuten Ihre Probleme untersuchen, um die zugrunde liegenden Gesundheitsprobleme festzustellen. Er kann Ihnen genau erklären, wie Ihre Füße die Grundlage für Ihren gesamten Körper bilden. Mit der Hilfe eines Physiotherapeuten können Sie genau lernen, wie Sie sie stark halten und Knöchel-, Knie- und Rückenschmerzen lindern können.

Einige häufig empfohlene Maßnahmen in der Physiotherapie sind besseres Schuhwerk mit einer guten Fußgewölbestütze, Einlagen zur Entlastung der Füße, tägliche Dehnungsübungen für Füße und Beine, Eistherapie zur Verringerung von Entzündungen, Physiotherapie zur Korrektur des Gehverhaltens oder sogar Knöchelschienen, Injektionen oder Operationen für extremere Fälle.

Einige empfohlene Übungen sind die folgenden:

  • Tennisballrollen
  • Fersenstreckungen
  • Gewölbe heben
  • Wadenbeugen
  • Heben des Fußgewölbes auf der Treppe
  • Handtuch-Locken
  • Zehenspitzen heben

Am besten wenden Sie sich zur Behandlung von Plattfüßen an einen Physiotherapeuten, um unnötige körperliche Schmerzen zu vermeiden. Ihr Physiotherapeut wird Ihnen möglicherweise eine Orthese zur Behandlung vorschlagen. Healthline erklärt, dass Orthesen auch helfen können, Stöße zu dämpfen und Belastungen zu reduzieren. Es gibt mehrere Behandlungsmöglichkeiten, die Ihnen bei Schmerzen durch Plattfüße helfen können!

3 Übungen gegen Plattfüße

Hier finden Sie einige der besten Übungen und Tipps, die Sie durchführen können, um das Fußgewölbe zu korrigieren und Schmerzen zu lindern. Versuchen Sie, diese Übungen mindestens dreimal pro Woche durchzuführen. Idealerweise können Sie sie in Ihre tägliche Routine einbauen und über den Tag verteilt durchführen.

Konzentrieren Sie sich bei diesen Übungen darauf, Ihr Fußgewölbe anzuheben, zu stärken und zu verlängern.

Übungen und Tipps bei Plattfuß:

Fersen-Stretching

  • Stellen Sie sich so hin, dass Ihre Hände auf Schulter- oder Augenhöhe an einer Wand, einem Stuhl oder einem Geländer ruhen.
  • Halten Sie ein Bein nach vorne und das andere Bein hinter sich ausgestreckt.
  • Drücken Sie beide Fersen fest auf den Boden.
  • Halten Sie Ihre Wirbelsäule gerade, beugen Sie Ihr vorderes Bein und drücken Sie sich gegen die Wand oder die Stütze, wobei Sie eine Dehnung in Ihrem hinteren Bein und der Achillessehne spüren.
  • Halten Sie diese Position für 30 Sekunden.
  • Machen Sie jede Seite 4 Mal.

Tennis-/Golfballrollen

  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl und legen Sie einen Tennis- oder Golfball unter Ihren rechten Fuß.
  • Halten Sie die Wirbelsäule gerade, während Sie den Ball unter Ihrem Fuß rollen, und konzentrieren Sie sich dabei auf Ihr Fußgewölbe.
  • Machen Sie dies für 2-3 Minuten.
  • Machen Sie dann den anderen Fuß.

Bogenlifte

via Gfycat

  • Stellen Sie sich mit den Füßen direkt unter Ihre Hüften.
  • Achten Sie darauf, dass die Zehen die ganze Zeit den Boden berühren. Rollen Sie Ihr Gewicht auf die Außenkanten Ihrer Füße, während Sie Ihre Fußgewölbe so weit wie möglich anheben.
  • Dann lassen Sie Ihre Füße wieder nach unten fallen. So trainieren Sie die Muskeln, die das Anheben und Supinieren Ihrer Fußgewölbe unterstützen.
  • Machen Sie 2-3 Sätze mit 10-15 Wiederholungen.

Kontaktieren Sie unsere Praxis noch heute

Werfen Sie die Schmerzen in Ihrem Fuß einfach beiseite. Wenden Sie sich noch heute an unsere Massagepraxis und Krankengymnastik Kirchner & Föh in Kappeln und erfahren Sie mehr über die Bekämpfung von Schmerzen, die durch Plattfüße verursacht werden. Unsere Physiotherapeuten helfen Ihnen, Ihren Zustand zu beurteilen und einen individuellen Behandlungsplan für Sie zu erstellen. Worauf warten Sie also noch? Rufen Sie uns an unter Tel. 04642 81055 und machen Sie sich auf den Weg zurück in ein schmerzfreies Leben.

FAQ Plattfüße

Wie sehen die Symptome bei einem Plattfuß aus?

Beim angeborenen Plattfuß kommen in der Regel Beschwerden wie Schmerzen, eine abgeknickte Ferse und ein nach außen abgespreizter Vorderfuß hinzu. Der „sanft“ erworbene Plattfuß hingegen verläuft mit Ausnahme der sichtbaren Fehlstellung des Fußgewölbes meist völlig symptom- und schmerzfrei.

Wie diagnostiziert ein Arzt einen Plattfuß?

Um einen Plattfuss zu erkennen, überprüft der Arzt, inwieweit das Fußgewölbe ausgebildet ist. Dazu betrachtet er die Füße, wenn der Patient steht, geht und liegt. Je nachdem, wie stark ausgeprägt der Plattfuß ist, liegt die komplette Fußsohle im Stehen mehr oder weniger stark auf dem Boden auf.

Welche Schmerzen bei Plattfuß?

Schmerzen am Innenknöchel oder am Fußinnenrand gelten als typische Symptome eines Plattfußes. Auch generelle Fußschmerzen und Ermüdung bei Gehstrecken, die vorher nie ein Problem waren, sind mögliche Anzeichen.

Was bringen Einlagen bei Plattfüßen?

Zur Behandlung eines Plattfußes eignen sich spezielle PlattfußEinlagen mit einer sogenannten Längsgewölbestütze. Sie betten den Fuß weich, entlasten dadurch den Vorfuß und bringen den Fuß wieder in Form. Auf diese Weise wird der ausgeübte Druck umverteilt, was Schmerzen vorbeugt.

Ist es schlimm wenn man einen Plattfuß hat?

Eine Fußfehlstellung kann sehr schmerzhaft sein: Bei einem Knick-Senkfuß, auch Plattfuß genannt, knickt der Rückfuß von vorne gesehen nach innen ab. Das Fußlängsgewölbe ist eingesunken. Ist die Fehlstellung nicht angeboren, tritt sie als sogenannte erworbene Erkrankung häufig bei Erwachsenen auf.

Was passiert wenn man Plattfüße nicht behandelt?

Vor allem solange sich das Fußgewölbe noch senkt, treten Schmerzen auf, liegt die Fußsohle einmal komplett auf, nehmen sie häufig wieder ab. Bei einem Plattfuß bestehen die Schmerzen meist am inneren Fußrand und an der Fußsohle. Die Fehlstellung führt mitunter aber auch zu Schmerzen in den Knien und an der Hüfte.

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

9 Kommentare zu „Plattfüße und Physiotherapie“

  1. Avatar

    Sie haben recht, dass ein gutes Fußgewölbe für die Gesundheit unerlässlich ist. Mir wurde auch erst in der Physiotherapie gesagt, dass ich Plattfüße habe. Seitdem ich orthopädische Schuhe trage, sind meine Beschwerden aber deutlich besser geworden.

  2. Avatar

    Vielen Dank für diesen Beitrag zum Thema Physiotherapie. Gut zu wissen, dass eine Massage bei Plattfüßen helfen kann. Ich möchte gerne meine Knieorthese anpassen lassen und bin auf der Suche nach noch weiteren Hilfen.

  3. Avatar
    Katrin Hegedorn

    In meiner Familie hat so gut wie jeder Plattfüße. Ich versuche bereits, das Tragen von hochhackigen Schuhen, die meine Füße übermäßig belasten, zu vermeiden. Um zu verhindern, dass ich auch welche bekomme, habe ich nächste Woche eine Beratung für Orthopädie-Schuhtechnik, bei der wir abklären, wie dem am besten vorzubeugen ist.

  4. Avatar

    Ich wusste nicht, dass Physiotherapie bei Plattfüßen hilfreich ist. Wir hatten früher auch so einen Igelball. Damit haben wir uns gegenseitig massiert. Wird dieser Ball heutzutage auch noch bei Massagen eingesetzt?

    1. Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln
      Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

      Bei der klassischen Massagetherapie wird der Igelball eher nicht eingesetzt. In der Physiotherapie wird der Igelball vorwiegend für die Sensibilisierung von Nerven und Muskeln eingesetzt. Der Igel-Ball eignet sich besonders für die Fuß-, Hand- und Fingermassage, also der Selbstmassage.

  5. Avatar

    Ich bin ein Fan von Heilmassagen. Dass man diese aber auch bei Plattfüßen anwenden kann, war mir nicht klar. Aber es natürlich klar, dass die Füße durch das Tragen der Schuhe sich überlasten können.

  6. Avatar
    Richard van Omster

    Ich habe auch manchmal Gelenkschmerzen. Mein Arzt hat mir schon einige Übungen für zu Hause mitgegeben. Vielleicht sind diese Übungen für meine Füße eine gute Ergänzung dazu.

  7. Avatar
    Maria Mettermann

    Ich weiss nicht, ob mein Plattfuß von den Schuhen kommt. Aber ich weiss, dass Einlagen helfen. So kann ich die Schuhe für meine Füße optimieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog Navigation
Weitere Artikel

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Golfverletzungen durch das richtige Aufwärm-Training vermeiden
Golf Physiotherapie
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Golfverletzungen

Golfverletzungen passieren häufig… Der Golfschwung eines PGA-Spielers sieht so mühelos aus, dass man meinen könnte, man könne sich beim Golfspielen nicht verletzen. Aber um einen

Sportphysiotherapie: Symptome, Ursachen, Prävention und Behandlung
Aktuelles aus der Praxis
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Was ist Sportphysiotherapie?

Sportphysiotherapie Sportphysiotherapie: Symptome, Ursachen, Prävention und Behandlung Sportphysiotherapeut – mehr als ein Physiotherapeut? Die Sportphysiotherapie vereint Prävention und Rehabilitation – immer mit Blick auf den

Hilfe beim Tennisarm, Golferellenbogen und Mausarm / Die medi Epibrace ist Grau und den Farbkombinationen Lime / Grau und Magenta / Grau erhältlich. Quelle: "obs/medi GmbH & Co. KG / www.medi.de"
Aktuelles aus der Praxis
Massagepraxis & Physiotherapie Kappeln

Schmerzen am Ellenbogen

Schmerzen am Ellenbogen – Schmerzen bei jedem Handgriff am Ellenbogen – Hilfe beim Tennisarm, Golferellenbogen und Mausarm. Hilfe bei Tennisarm, Golfer-Ellenbogen und Mausarm Bayreuth (ots)